Wilkommen in unserem Schaufenster

Benvenuti nella nostra vetrina


ASD Ren Bu Kan Mölten

Die A.S.D. Ren Bu Kan wurde 2017 in Mölten gegründet, dank der Interesse von Alessandro und Daniela, Judo und Karate zu unterrichten und auf Ermutigung von Bürgermeisterin Angelika Wiedmer und SV Mölten.
Das Unternehmen ist mit Fijlkam, dem italienischen Verband für Judo, Ringen, Karate und Kampfkunst, und mit Uisp, der italienischen Union für Sport für alle, verbunden.
Neben regelmäßigen Kursen für Kinder bieten Alessandro und Daniela Kurse für Erwachsene und Selbstverteidigungskurse sowie für verschiedene institutionelle und unternehmerische Realitäten.

La A.S.D. Ren Bu Kan nasce a Meltina nel 2017 grazie alla passione di Alessandro e Daniela per l'insegnamento del Judo e del Karate ed in seguito all'incoraggiamento della sindaca Angelika Wiedmer e dello SV Mölten.
La società è affiliata alla Fijlkam, Federazione Italiana Judo, Lotta, Karate e Arti Marziali, ed alla Uisp, Unione Italiana Sport per Tutti.
Oltre ai regolari corsi per ragazzi a Meltina, presso la palestra delle Scuole Medie, Alessandro e Daniela tengono corsi per adulti e corsi di difesa personale dedicati alle scuole superiori e a diverse realtà istituzionali e aziendali.

Gruppe 2020

Kinder 2017

Karate Mädchen

Alessandro Visintini

Judo, Istruttore IV Dan FIJLKAM - Tecnico e formatore UISP

1960 geboren, begann ich mit 9 Jahren mit Maestro Salonia Judo zu üben. Mit 18 Jahren hörte ich auf, als ich den Probespiel für Flöte und Piccolo beim Haydn-Orchester von Bozen und Trient gewann.


Diese Arbeit, die immer meine erste Leidenschaft war, hat mich über 42 Jahre lang engagiert, in denen ich mehr als 5000 Konzerte in ganz Italien und in vielen wichtigen Konzertsälen auf der ganzen Welt gegeben habe.


In der Zwischenzeit gab es zwei Kinder, jetzt Erwachsene, mit denen ich eine wundervolle Beziehung habe. Einer der beiden ist brauner Gürtel und wenn er kann, hilft er mir im unterrichten.


Ich nahm Judo 2002 wieder auf, zuerst mit demselben Jugendlehrer. Dann gab mir das Kennenlernen von Enrico Rizzo und der Umzug in sein Dojo den Anstoß, eine Karriere in der zweiten Leidenschaft meines Lebens zu verfolgen. Zuerst endlich den schwarzer Gürtel, von dem ich die Ränge bis zum vierten Dan, dann Schiedsrichter und schließlich Lehrer, vom aufstrebenden Trainer zum Trainer und Ausbilder, bestanden habe.


2009 eröffnete ich zusammen mit Marco Scaramella mein erstes Dojo als verantwortlicher Techniker, eine Erfahrung, die 2014 endete.


Im Jahr 2017 wurde daher zusammen mit Daniela und mit Unterstützung des SV Mölten die große Wette von ASD Ren Bu Kan eröffnet.


2017 begann auch das Abenteuer, Saiteninstrumente zu bauen, ein großes Engagement, das sich als dritte Leidenschaft des Lebens herausstellt.

Esame IV Dan - Roma

Musikkapelle St. Ulrich 1974

Sono nato nel 1960 ed ho iniziato a praticare il judo a 9 anni con il M° Salonia ma ho interrotto a 18, quando ho vinto il concorso per flauto ed ottavino all’Orchestra Haydn di Bolzano e Trento.


Questo lavoro, che è sempre stato la mia prima passione, mi impegna da oltre 41 anni continuativi nei quali ho eseguito più di 5000 concerti in tutta Italia ed in molte importanti sale del mondo.


Nel frattempo ci sono stati due figli, ora già adulti, con i quali ho un bellissimo rapporto. Uno dei due è cintura marrone di judo e quando può mi aiuta in palestra.


Ho ripreso il judo nel 2002, dapprima con lo stesso Maestro di gioventù. Poi la conoscenza di Enrico Rizzo ed il trasferimento nella sua palestra mi ha dato lo slancio per intraprendere la carriera nella seconda passione della mia vita.  Prima finalmente cintura nera, della quale ho percorso i gradi fino al quarto dan, poi arbitro ed infine insegnante, da aspirante allenatore ad allenatore ed istruttore.


Nel 2009 assieme a Marco Scaramella ho aperto la mia prima palestra come tecnico titolare, esperienza terminata nel 2014.


Nel 2017 quindi l’apertura assieme a Daniela e con il supporto dello SV Mölten, della grande scommessa dell’ASD Ren Bu Kan.


Nel 2017 l’inizio anche dell’avventura della costruzione di strumenti ad arco, grande impegno che si sta rivelando la terza passione della vita.

Geigenbauer

Hochzeit 2016 Mölten

Haydn Orchester

Diploma Istruttore FIJLKAM

Diploma IV Dan FIJLKAM

Diploma formatore regionale FIJLKAM

Diploma insegnante judo UISP

Diploma insegnante difesa personale UISP

Licenza BLSD

Corso in psicologia dello sport

Arbitro regionale Judo

Daniela Gaidano

Karate, Allenatore III Dan FIJLKAM - Tecnico UISP, Insegnante difesa personale UISP

Orchestra Arena di Verona

Aufgewachsen in Pinerolo (TO), begann sie im Alter von 9 Jahren mit dem Üben von Karate Shotokan bei Maestro Ugo Benedetto und erreichte im Alter von 16 Jahren den 1. Dan.


Als Geiger und Bratschist hörte sie im Alter von 21 Jahren aus Studien- und Arbeitsgründen auf, im Dojo zu arbeiten. Sie hat viele Jahre in verschiedenen italienischen Orchestern als Bratschistin und Geigerin gespielt.

Sie arbeitete als Seitenhersteller und wurde eine der wenigen Weltexperten in der Herstellung von Darmsaiten für Musikinstrumente. Sie war ein europäisches Lieder im Verkauf von Ukulelen.

2012 nahm sie in Vicenza den Weg des Karate mit Enthusiasmus und Bewusstsein wieder auf, dank Meister Pietro Zaupa 8. Dan, ehemaliger Trainer des Weltmeisters, der den Rang des 3. Dan und die Qualifikation als Trainers erreichte.

Seit 2017 beschäftigt sie sich mit der faszinierenden Kunst des Geigenbaus in Trient bei M.a Cecilia Piazzi.

Seit 2020 ist sie auch als Kartoonistin tätig.

Cresciuta a Pinerolo (TO), ha iniziato la pratica del Karate Shotokan all'età di 9 anni con il M° Ugo Benedetto, e ha conseguito il grado di Cintura Nera 1° Dan all'età di 16 anni.


Violinista e Violista, ha interrotto l'impegno in palestra all'età di 21 anni per motivi di studio e di lavoro. Ha suonato per molti anni in diverse orchestre italiane come viola e violino.


Ha lavorato come cordaia diventando una dei pochissimi esperti mondiali nella produzione delle corde in budello per strumenti musicali ed è stata lieder europeo nella vendita di ukulele.


Nel 2012, a Vicenza, ha ripreso il percorso del Karate con entusiasmo e consapevolezza grazie al M° Pietro Zaupa 8° Dan, già allenatore di campioni mondiali, conseguendo il grado di 3° Dan  e la qualifica di Allenatore.


Dal 2017 ha intrapreso l'affascinante arte della liuteria studiando a Trento con la M.a Cecilia Piazzi.


Dal 2020 è attiva anche come cartoonist.

Cartoonist

Geigenbau

Hunde

Orchestra Teatro Olimpico Vicenza

Diploma III Dan FIJLKAM

Diploma allenatore FIJLKAM

Diploma insegnante UISP

Diploma sicurezza e difesa personale UISP

Diploma educatore sportivo scolastico FIJLKAM

Diploma BLSD

Renato Amato

Judo, Aspirante Allenatore II Dan FIJLKAM - Tecnico UISP, Insegnante difesa personale UISP